Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Wirtschaftlichkeit in der Geflügelhaltung

Kurzbeschreibung
Beschreibung

Die klassischen Tierhaltungszweige Rinder- und Schweinehaltung haben in den vergangenen Jahren sehr wechselhafte Ergebnisse erzielt. Viele Betriebe sind auf der Suche nach Einkommensalternativen. Die Geflügelhaltung spielt dabei in Schleswig-Holstein bislang eine untergeordnete Rolle. Kann der Einstieg in die Geflügelhaltung interessant sein?

Im Seminar werden folgende Themen behandelt:

  • Wirtschaftlichkeit in der Geflügelmast und der Eierproduktion (Hühnermobil)
  • gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Marktaussichten und Verbrauchererwartungen
  • Integration in der Geflügelhaltung
  • Sind neue Wege praktikabel? Staatliches Tierwohlkennzeichen oder Bruderhahnmast?
  • Bericht eines Praktikers

Referent/in:Silke Schierhold, LWK Niedersachsen, Dirk Stöven, LK SH

Kosten: 65 €/ Pro Person inkl. Verpflegung (Gebührengruppe 1), 81 €/ bzw 103 € Pro Person inkl. Verpflegung (Gebührengruppe 2)

Termin
20.01.2022 - 09:00