Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Schweinetag Nord-Süd

Kurzbeschreibung
Die vlf’s Schleswig/Flensburg, Nordfriesland, Ostholstein, Stormarn, der Verein für Fachschulabsolventen Mölln und Bad Segeberg – Kaltenkirchen, das Netzwerk Fokus Tierwohl sowie die Schweinespezialberatung Schleswig-Holstein, laden Sie herzlich zum diesjährigen Schweinetag Nord und Süd im Onlineformat ein.
Beschreibung

Mit dieser Veranstaltung wollen wir bezüglich Afrikanischer Schweinepest für mehr Klarheit sorgen und mit einem Praktikerbericht Erfahrungen zum Kupierverzicht präsentieren. Die Veranstaltung wird mit einer Fortbildungsstunde im Sinne der ITW anerkannt. Die Veranstaltung wird als Zoom-Webinar durchgeführt, unten finden Sie dafür den Registrierungslink. Mit ihm registrieren Sie sich kurz vor Beginn der Veranstaltung mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mailadresse. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail mit Ihren persönlichen den Telefoneinwahldaten, falls Sie mit Telefon teilnehmen möchten, und dem persönlichen Zugangslink für die Teilnahme mit dem Rechner. Wenn Sie auf diesen geklickt haben, wundern Sie sich bitte nicht, Ihre Kamera und Ihr Mikrofon sind deaktiviert. In diesem Format können nur die Referenten gesehen und gehört werden. Trotzdem freuen wir uns sehr auf Ihre Fragen über die F&A-Funktion. Wenn Sie eine Fortbildungsbescheinigung bekommen möchten, ist es wichtig, dass Sie sich korrekt registriert haben. Alle weiteren Informationen dazu bekommen Sie während der Veranstaltung.

Registrierungslink: https://zoom.us/webinar/register/WN_Wr_EF7DuR82_to1KjGM1LQ

Programm:

9:15 Uhr Begrüßung

9:30 Uhr ASP- aktuelle Rechtslage Dr. Gabriele Wallner (MELUND)

10:15 Uhr Die ASP steht vor der Tür: Wie können wir die Biosicherheit noch verbessern? Erfahrungen aus NRW und Lettland. Dr. Jürgen Harlizius (LWK NRW, Tiergesundheitsdienst)

11:00 Uhr Meine Erfahrungen mit dem Kupierverzicht? Jan-Hendrik Hohls (Schweinehalter aus Niedersachsen)

11:45 Uhr Schlusswort

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und darauf, mit Ihnen zu diskutieren

Termin
27.01.2022 - 09:15